Verlagskauf/-verkauf


Kauf und Verkauf von Verlagen - M&A

Wenn Sie beabsichtigen, einen Verlag, eine Beteiligung, ein Verlagsobjekt (z.B. Zeitschrift, Buchprogramm) zu verkaufen oder zu kaufen, steht Ihnen Eulenhof Consulting als diskreter und erfahrener Berater und Vermittler zur Verfügung. Wir stimmen die Vorgehensweise mit Ihnen ab, die in der Regel darin besteht, eine Bewertung nach objektiven Kriterien vorzunehmen, mögliche Käufer zunächst mit einer anonymen Beschreibung des Verkaufsgegenstandes anzusprechen und echten Interessenten weitere Unterlagen zugänglich zu machen. Wir begleiten Sie beratend bis zum Abschluss eines Verkaufsvertrages.

Durch die engen Beziehungen von Eulenhof Consulting zu den Chefetagen der Verlagshäuser und Buchhandlungen ist sichergestellt, dass Angebote sofort auf dem richtigen Schreibtisch landen und ernsthaft geprüft werden, weil sie ganz gezielt auf die speziellen Interessen der möglichen Käufer ausgerichtet werden.

Eulenhof Consulting ist als Mittler zwischen dem Verkäufer und dem Käufer bzw. Interessenten und stellt die Verbindung zwischen den beiden Parteien her.

Die Vertraulichkeit wird dadurch sichergestellt, dass jeder Interessent uns gegenüber eine schriftliche Vertraulichkeitserklärung abgibt. Erst nach Vorlage dieser Erklärung bekommt er - immer in enger Abstimmung mit unserem Klienten - entsprechende Zahlen, Daten, Unterlagen.

Der Zu- und Verkauf von Verlagen, Verlagsteilen, Beteiligungen, Objekten ... ist Vertrauenssache. Wir stehen für Vertrauen, Kompetenz und Verlässlichkeit und begleiten Sie mit unserer langjährigen Erfahrung während des gesamten Prozesses.


Kauf von Verlagen, Beteiligungen, Objekten

Damit Sie den richtigen Verlag, das passende Objekt ... finden, unterstützen wir Sie mit ...


Screening – wir analysieren laufend den Markt für Sie und suchen nach geeigneten Unternehmen („Targets“), die in Ihr strategisches Konzept passen.
Wir sprechen die Eigentümer/Gesellschafter diskret, aber direkt an. Wir veranlassen die Unterzeichnung einer Geheimhaltungsvereinbarung und einer Absichtserklärung („Letter of Intend“).
Wir führen eine erste Prüfung des Unternehmens durch. Wir arbeiten dabei gerne mit Ihrem steuerlichen bzw. juristischen Berater zusammen – bei Bedarf stehen Ihnen unsere Spezialisten zur Verfügung.
Sofern nach der ersten Prüfung ein weitergehendes Interesse besteht, führen wir eine Bewertung des Unternehmens auf Basis wissenschaftlich anerkannter Verfahren durch und ermitteln die Grundlage für ein Übernahmeangebot.
Wir führen zusammen mit Ihrem steuerlichen Berater die abschließende Prüfung des Ziel-Unternehmens („Due-Diligence“) durch.
Wir begleiten und unterstützen Sie bei den oftmals schwierigen Übernahmeverhandlungen bis zum Vertragsschluss („Signing“).
Wir unterstützen Sie darüber hinaus mit Rat und Tat bei der Integration des Zukaufsobjekts in Ihr Unternehmen.

Informationen - kostenlose Downloads

Ablaufprozess bei Unternehmenskäufen und -verkäufen
Ihre externe M&A-Abteilung
Unternehmensbewertung_Beitrag Börsenblatt
Unternehmensbwertung_Methoden.pdf

Die Nachfolge richtig regeln

In Deutschland steht nach Schätzung des IfM Bonn im Zeitraum 2014–2018 in 135.000 Familienunternehmen die Nachfolge an. Dabei wird der Begriff Familienunternehmen nahezu identisch mit dem des mittelständischen Unternehmens verwendet: Ein Unternehmen gilt als mittelständisch, wenn dessen Leitung bei den Inhabern liegt, also eine Einheit von Eigentum und Leitung vorliegt.

Von den 135.000 Nachfolgen 2014–2018 entfällt rund die Hälfte auf familieninterne Nachfolgen und weitere 29 % auf familienexterne Nachfolgelösungen. Anders als bei familieninternen Übergaben kennen bei externer Nachfolge weder der Käufer das Unternehmen noch der Übergeber den Käufer gut, deshalb stellen die beim Verkauf typischen asymmetrisch verteilten Informationen eine besondere Herausforderung dar. Mitunter findet sich für ein übergabereifes Unternehmen kein Nachfolger und es muss geschlossen werden. Wieviele Verlage davon direkt oder indirekt betroffen sind, darüber gibt es keine gesicherten Zahlen.
Fest steht: Den richtigen Zeitpunkt und die richtige Lösung für die Nachfolge zu finden ist eine Kunst. Je früher man sich Gedanken macht, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass es gelingt. Wir helfen Ihnen bei der Suche und Umsetzung der für Sie richtigen Lösung. Auch wenn Sie einen Nachfolger aus der eigenen Familie haben, ist es wichtig, die Kernfragen zu klären:


Verkauf oder unentgeltiche Übergabe
Zeitpunkt der Übergabe/Übernahme
Führungsfragen
Welche Rolle wollen Sie künftig spielen?
Welchen Einfluss wollen/haben Sie künftig auf Entscheidungen?
Steuerliche Fragen
...

Informationen - kostenlose Downloads

Die Kunst los zu lassen
Bundeswirtschaftsministerium - Broschuere Unternehmensnachfolge

Nachfolge_Lösungen
Überblick
Beratungsansatz
Bewertung
Kurz-Beratung
M&A_Zu-/Verkauf
Ablauf Unternehmenskauf/-verkauf
Übernahme_Beratung
Ihre externe M&A-Abteilung
Verlage_Verkauf
Aktuelle Verkaufs-Projekte
Verlage_Verkauf
Analyse_Restrukturierung
Analyse
Restrukturierung
Symptome
Strategieberatung
Strategie - Definition
Engpass + Zielgruppe
Vorgehensweise
Unternehmens_Bewertung
Bewertung von Verlagen
Bewertungskompetenz
Unternehmensanalyse
Personal_Lösungen
Personal-Entwicklung
Executive Search
Board Consulting
Seminar Personalführung
eulenhof-Führungssystem


(C) 2010 / 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken