Sie sind hier: Startseite » Nachfolge-Lösungen

Unternehmensnachfolge-Beratung

Unsere Beratungs-Stichpunkte

Unser Beratungsansatz versucht dem gerecht zu werden. Wir haben daraus eine Liste von Punkten entwickelt, die wir mit Ihnen besprechen:

Nachfolge im Verlag - gestalten, planen, umsetzen

Nach Information der KFW „ … rollt in den kommenden Jahren eine Nachfolgewelle über den Mittelstand hinweg. Bis zum Jahr 2022 planen über eine halbe Million der Inhaber von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) eine Unternehmensnachfolge…“ Wie viele dieser Unternehmen aus der Verlags-/Medienlandschaft kommen kann nur geschätzt werden. Aber auch in der Verlagslandschaft findet ein Generationswechsel statt.

Idealzustand versus Ist-Situation

Im Idealfall sind der Verleger bzw. die Verlegerin zwischen 55 und 60 Jahre alt und gesund. Der Verlag steht wirtschaftlich auf gesunden Beinen und ist zukunftsfähig. Der Inhaber, die Inhaberin denkt über die Nachfolge nach und hat dementsprechend die notwendige Zeit, die passende Lösung zu suchen, zu finden und umzusetzen. Im Idealfall ist der Nachwuchs bereits im Verlag tätig und die Stabübergabe kann Schritt für Schritt erfolgen.

Häufig haben der Verleger bzw. die Verlegerin das gesetzliche Rentenalter bereits erreicht oder überschritten oder gesundheitliche Probleme hindern sie/ihn an der Fortführung des Verlages. Ein weiterer Punkt ist immer wieder die mangelnde Altersvorsorge (Rente). Häufig haben die Kinder (noch) kein Interesse am Einstieg oder haben andere berufliche Wege eingeschlagen.

Beratung ist nicht Beratung

Recherchiert man ein wenig im Internet zum Thema Unternehmensnachfolge, dann springen einem die Beratungsansätze förmlich ins Gesicht. Je nachdem aus welcher Richtung die Berater kommen, geht es darum Finanzierungslösungen anzubieten, steueroptimale (oder am besten steuerfreie) Lösungen zu propagieren oder den schnellen Verkauf zu Höchstpreisen zu versprechen.

Unser Ansatz: Neutrale Beratung für Verleger/innen

In der ersten Stufe der Beratung geht es weder um die Finanzierung noch um eine steueroptimale (Pauschal-) Lösung, sondern die individuelle Situation des einzelnen Verlages bzw. Verlegers/Verlegerin muss erfasst werden, die Wünsche und Vorstellungen des Verlegers/der Verlegerin stehen im Vordergrund der Betrachtung und der Beratung.

  • Entwicklung eines Nachfolgekonzeptes
  • Analyse-/Bewertung des Verlages
  • Umsetzung des Konzeptes (Suche/Kontaktaufnahme mit potenziellen Nachfolgern oder Käufern – Begleitung während des folgenden Prozesses bis zur erfolgreichen Umsetzung)
  • Besprechung der Ist-Situation des Verlegers, der Verlegerin
  • Persönliche Situation Verleger/in
  • Gesundheit
  • Finanzen (Altersvorsorge)
  • Mitwirkung nach einer Umsetzung der Nachfolge
  • Wünsche/Vorstellungen und Möglichkeiten
  • ist ein Familienmitglied für die Nachfolge vorgesehen
  • Ist ein/e Mitarbeiter/in als Nachfolger/in vorgesehen
  • Ist ein sog. Management-Buy-In-Lösung angedacht
  • Steht der Verkauf des Verlages als Lösung im Vordergrund
  • Wie sieht die Zeitplanung aus – in welchem Zeitraum soll/muss die Nachfolgelösung umgesetzt sein?
  • Wirtschaftliche Situation des Verlages
  • Entwicklung in den vergangenen Jahren
  • Bewertung - Unternehmenswert
  • gesellschaftsrechtliche Situation des Verlages
  • Eignung der Rechtsform für eine Nachfolgelösung
  • Zukunftsfähigkeit des Verlages
  • Portfolio (Titel, Programm …)
  • Investitionsstand
  • Verkauf oder unentgeltiche Übergabe
  • Übergabe auf Rentenbasis oder in ähnlicher Form
  • Zeitpunkt der Übergabe/Übernahme
  • Führungsfragen
  • Welche Rolle wollen Sie künftig spielen?
  • Welchen Einfluss wollen/haben Sie künftig auf Entscheidungen?
  • Steuerliche Fragen
  • Juristische Fragen
  • ...

Wir besprechen mit Ihnen zusammen die o.g. Punkte in Ruhe und geben Ihnen (nachdem wir die wirtschaftliche Situation beurteilt haben) unsere Einschätzung und Expertise,

  • ob und inwieweit Ihre Vorstellungen umsetzbar sind,
  • ob und wenn ja, wo Voraussetzungen geschaffen werden bzw. Änderungen vorgenommen werden müssen,
  • innerhalb welches Zeitraumes die Umsetzung möglich ist

Siehe hierzu auch: Unternehmens_Bewertung

Kosten der Nachfolge-Beratung

Wir legen Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot vor, das sich an Ihren individuellen Wünschen und damit am Beratungsaufwand orientiert. Selbstverständlich spielt die Größe des Verlages eine wichtige Rolle. Wir gliedern unser Angebot in transparente Meilensteine, wie z.B.

  • Besprechung der o.g. Stichpunkte
  • Erstellung eines Angebots über die Beratung
  • Auftragsvergabe
  • Darstellung der Ist-Situation
  • Festlegung der Ziele
  • Erarbeitung eines Projektplanes inklusive Zeitplan
  • Vorlage einer Liste der benötigten Unterlagen
  • Aufbereitung der Unterlagen
  • Umsetzung der vereinbarten Schritte – bis zum Abschluss

Damit haben Sie die Kosten jederzeit im Griff. Sie können selbstverständlich jederzeit das Mandat beenden. Jeder Prozessschritt hat eine Ausstiegsklausel. Wir wollen fair miteinander umgehen.

Angebot Kurz-Beratung Nachfolge

Sie möchten sich über die Möglichkeiten einer Unternehmens-Nachfolge informieren? Wir bieten Ihnen dazu unsere Kurz-Beratung an. Dauer: ca. 2 bis 3 Stunden. Wir informieren Sie, beantworten Ihre Fragen und geben Ihnen einen Überblick. Fordern Sie unser Angebot für eine Kurz-Beratung an ...

Bitte schicken Sie mir ein Angebot für eine Kurzberatung zum Thema Unternehmensnachfolge

Wir sagen Ihnen aber auch, wenn wir aus unserer Erfahrung Probleme bei der Umsetzung sehen.

Rechts- und Steuerberatung

Wir arbeiten im Rahmen der Unternehmensnachfolge selbstverständlich gerne mit Ihrem Rechts- und/oder Steuerberater zusammen, der Sie und den Verlag möglicherweise seit vielen Jahren kennt und Ihr Vertrauen genießt. Andernfalls bzw. bei Bedarf holen wir unsere spezialisierten Rechts- und Steuerberater mit ins Boot, so dass in jedem Fall für eine kompetente Beratung gesorgt ist.

Begleitung im Nachfolge-Prozess

Wir begleiten und unterstützen Sie während des gesamten Prozesses. D.h. von der Planung bis zur Umsetzung – und bei Bedarf auch darüber hinaus. Wir sind für Sie als Ihr persönlicher Ansprechpartner für Sie da, wenn es notwendig ist rund um die Uhr und an sieben Tagen in der Woche. Unser Ziel ist es eine optimale Lösung zu finden und mit Ihnen gemeinsam umzusetzen – und Ihnen dabei so viel wie möglich abzunehmen. Denn Sie sollen und müssen sich weiter um das Tagesgeschäft kümmern. Schließlich soll der Verlag nicht darunter leiden!

Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

Kontaktformular

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren